2023

Nachruf

Gerd-Günter Finck, Mitbegründer der Oase, ist tot. Der Ehemann von Vorstandsfrau Wiebke Finck verstarb am 29. April im Alter von 77 Jahren. Aufgewachsen in Ludwigslust kam der Sohn eines Eisenbahners wenige Jahre vor dem Mauerbau in den Westen. Die Familie, die in Opposition zum DDR-Regime stand, hatte den Hinweis bekommen, dass sie am nächsten Tag abgeholt werden sollten. Die Erfahrungen einer Flucht ohne Hab und Gut und der Ablehnung, die der Zwölfjährige hier erfuhr, sollten nicht folgenlos für sein Leben bleiben. Nach der Schulzeit wurde er Postbeamter. Danach studierte Gerd-Günter Finck in Hamburg Betriebswirtschaft und wurde Handelslehrer. Dass er für das Studium ein Stipendium der Gewerkschaft bekommen hatte, hinderte ihn später nicht, einen Mieterprotest gegen die gewerkschaftseigene Neue Heimat zu organisieren. 1972 wollte der Konzern einen Gebäudekomplex in Ottensen abreißen, um Luxuswohnungen zu bauen. Es war die erste größere und gleich erfolgreiche Aktion von Gerd-Günter Finck, der 1994 nach Bad Oldesloe in den Stoltenrieden zog. Hier riefen er und seine Frau den Verein Oldesloer Alternative Soziale Einrichtung (Oase) ins Leben. Stadtbekannt wurde Gerd-Günter Finck durch seinen Kampf für die Rechte der Mieter in den Stoltenrieden-Hochhäusern. Mit der Materie kannte er sich gut aus, weil er selbst Vermieter war. Was ein Gegensatz zu sein scheint, war für Gerd-Günter Finck nie ein Problem und ganz normal: Ihm ging es um Gerechtigkeit und den einzelnen Menschen. Gegensätze konnte er auch sonst in seiner Person vereinen. Er war Offizier der Reserve und kandidierte für die Bunte Liste Altona. Die Mieterberatung hielt er bis kurz vor seinem Tod aufrecht, bot regelmäßig Sprechstunden in der Oase an. Zudem setzte er sich für geflüchtete Menschen ein. 2001 entstand aus der Bürgerinitiative Stoltenrieden der Verein FIT – Für Integration und Toleranz, aus dem vor zehn Jahren wiederum das Forum für Migration und Integration wurde. Zudem engagierte Gerd-Günter Finck sich als Geschäftsführer des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Stormarn, als Stadtführer und als Laienspieler in Bad Oldesloe. Für seinen sozialen und kommunalen Einsatz wurde er 2017 mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet.

Beteiligungsprojekt Neugestaltung des Schulhofes an der KGS

Der Schulhof der KGS sollte neu gestaltet werden und dazu waren die Schulkinder aufgefordert, ihre eigenen Vorstellungen einzubringen. Das wurde im Rahmen eines Beteiligungsprojektes durchgeführt, bei dem an 3 Terminen 20 Freiwillige teilnahmen. Geleitet wurde das Projekt von der Oase, der Jugendarbeit der Stadt Bad Oldesloe und einer Architektin. Worum ging es? Der Schulhof bietet zu wenig unterschiedliche Beschäftigungsmöglichkeiten. Er ist fast vollständig asphaltiert und nicht besonders kindgerecht. Die Vorstellung der Planung für Politik, Presse, Eltern und andere Interessierte erfolgte am 9.3.

Sommer-Yoga mit Johanna in der OASE

    • Yoga für die Gelenke: Eine Yoga-Stunde für die Gelenke. Von den Halswirbelgelenken über die Hüftgelenke bis zu den Zehen widmeten wir 75-Minuten unseren Gelenken im ganzen Körper.
    • Yoga im Alltag: Die Kunst Yoga in den Alltag einbringen zu lassen, fordert viele von uns oft heraus. Diese Stunde ist eine Anleitung und Erinnerung mit Yoga den Alltag hinter sich zu lassen und gleichzeitig Yoga in den Alltag zu integrieren.
    • Yoga mit Hilfsmitteln: Der Einsatz von Hilfsmitteln kann unterstützend sein und gleichzeitig bekannte Asanas neu variieren. In dieser Yoga-Stunde wurde u.a. der Yoga-Block ganz unterschiedlich eingesetzt.
    • Yin/Restorative – Eine Einführung: Im Yin & Restorative Yoga geht es überwiegend um die Regeneration von Körper und Geist durch Entspannung und das Erreichen eines meditativen Zustands ganz nach dem Motto; In der Ruhe liegt die Kraft.
    • Yin/Restorative -Schulter/Nacken: Die Schultern und der Nacken werden oft im Alltag beansprucht und gefordert. Dieser Yin/Restorative Yoga-Workshop schenkte vor allem diesen Bereichen Aufmerksamkeit.
    • Yin/Restorative – unterer Rücken: Der untere Rücken gibt uns Stabilität und Halt. Und er hält auch viel aus. Diese Miniworkshops sollten vor allem durch gezielte Entspannung des unteren Rückens Spannung im diesem Bereich lösen.

Ferienangebote für DaZ-Kinder im Familiengarten

Es gibt einen neuen Zweig der OASE, den Familiengarten – eine Begegnungsstätte für geflüchtete Familien im BELLA DONNA HAUS, in der Bahnhofstraße 12 in Bad Oldesloe. In diesen Räumlichkeiten werden in den Ferien diverse Angebote für Kinder und Familien aus der Ukraine und anderen Ländern geboten.

Ferien-Lernwerkstatt

mit Axel Ott im Familiengarten

nur mit Anmeldung