OASE aktuell

Das Mehrgenerationenhaus Bad Oldesloe befindet sich in Trägerschaft des Vereins Oase Oldesloer alternative soziale Einrichtung e.V. Dieser Verein wurde im Dezember 1997 von engagierten Bürgerinnen und Bürgern gegründet, um Angebote für Menschen aller Altersgruppen anzubieten. Seit 1999 ist das Familienzentrum OASE in Betrieb und orientiert sich in seinem Angebot an der Nachfrage der Bürgerinnen und Bürger. Ein Ort, an dem Eigeninitiative einen hohen Stellenwert hat.

Weitere Informationen zu Mehrgenerationenhäusern finden Sie unter: http://www.mehrgenerationenhaeuser.de

Aktuelles & Termine der Oase

Benefiz-Paddeln 

Zum dritten Mal hat der Inner Wheel Club Stormarn mit Unterstützung des Hamberger Kanuvereins und der Familie Rausch ein Benefiz-Paddeln veranstaltet.Bei Sonnenschein und viel guter Laune gingen 25 Paddler an den Start. Die Startgelder gehen komplett an das Mehrgenerationenhaus OASE.Wiebke Finck und Andrea Kefrig-Blase werden die Spende nutzen, um therapeutisches Material für alle Generationen anzuschaffen. Zusätzlich kann in eine neue Cafe-Beleuchtung investiert werden.

Gruppenfoto

Open-Air-Yoga

Open-Air-Yoga zum Weltyogatag bei Kaiserwetter im Oldesloer Kurparkstadion. In den Sommerferien bietet das MGH Oase 5x im Juli eine offene Yogastunde montags um 20 Uhr im großen Saal der Kita Stoppelhopser im Rümpeler Weg an. Der Hatha-Yoga-Unterricht ist auch für Anfänger geeignet. Matten müssen mitgebracht werden.

Mit Kreisel malen

Ein ganz besonderes Bild für Dich oder zum Verschenken wollen wir mit einem Kreisel erstellen. Welchen Farben, wohin läuft der Kreisel? Es wird spannend. Der Kreisel aus Holz wird ebenfalls schön angemalt.

Alter : ab 8 Jahre

Wann: Freitag, den 12.07.2019 von 12:00 bis 14:00 Uhr

Wo : Mehrgenerationenhaus Oase, Ratzeburger Straße 20, 23843 Bad Oldesloe

Anmeldung: Telefon: 04531/670848

Kosten der Veranstaltung: 5,- €

Mein eigenes Kissen gestalten

Ein besonderes Kissen, nur für Dich, Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Male eine Landschaft, ein Fantasiewesen oder was Dir gefällt. Wir sind gespannt. 

Alter : ab 8 Jahre

Wann: Donnerstag, den 4.07.2019 von 12:00 bis 14:00 Uhr

Wo : Mehrgenerationenhaus Oase, Ratzeburger Straße 20, 23843 Bad Oldesloe

Anmeldung: Telefon: 04531/670848

Kosten der Veranstaltung: 5,- €

Pfeil und Bogen selber bauen 

Pfeil und Bogen selber bauen? Wie macht man Feuer? Nach diesem Tag ist das für Dich kein Problem mehr. In einer kleinen Gruppe wollen wir zusammen Pfeil und Bogen basteln und natürlich auch ausprobieren. Des Weiteren machen wir ein Lagerfeuer und zum Abschluss gibt es eine Wurst vom Grill.

Alter : 8 bis 12 Jahre

Wann 03. 07.2019 von 11:00 bis 14:00 Uhr

Wo : Spielplatz Schanzenbarg, Bad Oldesloe (Container)

Anmeldung: Telefon: 04531/670848

Kosten: 2,-€

Erzähl-Café im Stadtteil

Ab Dienstag, 23.04.19, von 16.30 bis 18 Uhr,
findet ein Erzähl-Café im Stadtteil Schanzenbarg im Nachbarschaftsprojekt SchanZe statt. Jeder und Jede ist eingeladen, der oder die ein wenig bei einer Tasse Kaffee plaudern möchte und Menschen aus der Nachbarschaft begegnen möchte Das Erzähl-Café dreht sich immer um ein Thema, das die Teilnehmenden selbst bestimmen können. Beim ersten Erzähl-Café lautet das Thema: „Als ich in den Schanzenbarg zog“.
Dieses Angebot findet 14-tägig dienstags statt, dann also wieder am
07.05., 21.05., 04.06.19.
Weitere Termine werden bekannt gegeben.
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Infos gibt es unter Telefon: 04531/670848 oder 0177/2011785

Spielenachmittag für Frauen

Ab Dienstag, 30.04.19 von 16.30 bis 18 Uhr, findet ein Spielenachmittag für Frauen im Nachbarschaftsprojekt SchanZe statt. Dieses Angebot richtet sich an Frauen, die Spaß daran haben, Gesellschaftsspiele zu spielen. Von Mühle bis „Mensch ärger dich nicht“ ist alles erlaubt.
Die Teilnahme ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weitere Termine sind alle 14 Tage am:
14.05., 28.05., 11.06. und 25.06.2019
Mehr Infos gibt es unter der Nummer der Oase 04531/670848.

Der Erzählsalon 

Kommunikation und Freude für Menschen jeden Alters. Der Erzählsalon ist eine Veranstaltung, bei der jeder Teilnehmer zu einem zuvor vereinbarten Thema eine authentische Geschichte aus seinem Leben erzählen kann. Aber auch nur Zuhörer/innen sind gern gesehene Gäste. Eine Salonnière moderiert und vermittelt zwischen den Beiträgen der einzelnen Erzählenden. Bevor der Erzählsalon startet, gibt es eine kleine Kaffeetafel. Die Teilnahme ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Termin ist immer der letzte Freitag im Monat, ausgenommen Feiertage und die Monate Juli, August und Dezember, jeweils von 15:30 bis 17 Uhr, im MGH Familienzentrum Oase, Ratzeburger Straße 20, (gegenüber von Kaufland) in Bad Oldesloe.
Infos unter Telefon: 04531/670848 oder 0177/201178

Mitgliederversammlung 2019

Wiebke Finck und Andrea Kefrig-Blase wurden auf der Mitgliederversammlung der Oase e. V. als erste und zweite Vorsitzende wiedergewählt. Das Votum für den gesamten Vorstand, dem die Stellvertreter Gudrun Scholze und Phillip Schulz sowie Kassenwartin  Susanne Gottwald-Haas angehören, fiel einstimmig aus. Wiebke Finck ist Mitbegründerin, Andrea Kefrig-Blase ist seit 1999 in dem Verein aktiv, der Träger des Mehrgenerationenhauses Familienzentrum Oase ist.

Das ist seit dem vergangenen Jahr auch gefördertes Familienzentrum mit dem Schwerpunkt Integration. Diese Aufgabe hat Gudrun Scholze übernommen, deren Stelle vom Land gefördert wird. Schwerpunkte sind ein pädagogischer Mittagstisch, Sprechstunden sowie Eltern- und Spielplatzarbeit, nicht nur in der Stadt, sondern auch in den Oldesloe-Land-Gemeinden. „Da würde ich gerne noch einiges anschieben“, sagt die 56-Jährige.

In Planung ist bei der „Beruf und Familie im HanseBelt“ gGmbH eine Notfallbetreuung für Senioren. Analog zur Notfallbetreuung für Kinder, die die Oase bereits im Auftrag von „Beruf und Familie“ anbietet, soll auch älteren Menschen Begleitung und Hilfestellung angeboten werden, wenn mal „Not am Mann“ ist.

Größter „Brocken“ der Oase-Tätigkeiten ist mittlerweile der Offene Ganztag in der KGS und der Grundschule West. Mehr als 300 Kinder werden täglich betreut, hinzu kommen 80 Mädchen und Jungen, die ausschließlich an Kursen teilnehmen. Der Großteil der Oase-Mitarbeiter (26 von 44) sind im Offenen Ganztag tätig, der dadurch auch für mehr als zwei Drittel der Ausgaben und Einnahmen sorgt. Der Umsatz hat vergangenes Jahr erstmals eine Millionen Euro überschritten, und er dürfte weiter steigen. „Die Anmeldezahlen im Offenen Ganztag nehmen stetig zu“, sagt Andrea Kefrig-Blase. Wegen der kommenden Vierzügigkeit der KGS und des Neubaugebietes Claudiussee rechnet sie sogar mit noch größeren Steigerungen. Die Oase hat Organisation und Durchführung des OGT im Auftrag der Stadt übernommen, für die mehr Kinder natürlich auch mehr Kosten bedeuten.

Die Ganztags-Betreuung in der Klaus-Groth-Schule sei zudem „die große Herausforderung 2019“, so die zweite Vorsitzende. Für die Vierzügigkeit erhält die Schule einen Anbau. Der wird allerdings nicht rechtzeitig fertig, so dass „wir keine Räume für die OGT haben werden. Ich weiß nicht, wie wir das gut lösen sollen.“ Dass auch dringend weitere Mitarbeiter benötigt werden, scheint da noch das geringere Problem zu sein.

Wenig Freude macht dem Oase-Team auch die Kinderbetreuung im Haus selbst. Die Zwei-Tagesgruppe sollte auf Elternwunsch ebenso wie die andere Gruppe auf drei Tage aufgestockt werden. Das wäre mit Fördermitteln des Landes für Qualitätsverbesserung auch gut möglich gewesen. In der Kreisverwaltung sah man das aber anders und verweigerte 35.000 Euro für einen Bauwagen. „Die Argumentation in der Ablehnung ist für uns nicht nachvollziehbar. Deshalb haben wir Widerspruch eingelegt“, sagt Gudrun Scholze. Die Antwort lässt allerdings auf sich warten.

Auch über den Betreuten Umgang muss sich die Oase noch mit dem Kreis auseinandersetzen. Seit dem vergangenen Jahr können sich leibliche und Pflegeeltern in dem Haus in der Ratzeburger Straße 20 treffen. Das Jugendamt hat sich vorgestellt, dass die Eltern sich einfach selbstorganisiert treffen. „Aber ganz ohne unsere Begleitung ist es nicht machbar“, sagt Wiebke Finck, „und ohne eine Kostenerstattung, die auch andere Träger bekommen, ist das nicht leistbar.“

Oase im Bürgerhaus

Das Mehrgenerationenhaus Oase bietet im Bürgerhaus folgende Veranstaltungen an. Diese sind kostenlos und eine Anmeldung ist nicht notwendig:

Qu!zz, Spiele & Papperlapap

Für eine kurze Zeit den Alltag hinter sich lassen und auf andere Gedanken kommen.
Unter dem Motto „Zusammen fröhlich sein“ bieten wir einen Quiz-, Spiel- und Klönnachmittag an.
Es geht nicht darum, für „Wer wird Millionär“ zu trainieren, sondern gemeinsam eine schöne Zeit zu haben, in der der Spaß und auch ein wenig Gedächtnistraining nicht zu kurz kommen.
Die nächsten Termine (s. Kalender), sind am
29. Januar, 26. Februar, 26. März, jeweils um 14:30-16 Uhr,
im Bürgerhaus, Mühlenstraße 22, 23843 Bad Oldesloe

BINGO

Unterhaltung für alle Generationen, Kommunikation und Freude:
Bingo ist seit Jahren ein beliebtes Spiel für Jung und Alt. Die Spielregeln sind schnell erklärt und rasch nachvollziehbar. Zettel, einige Kugeln- und schon kann es losgehen. Bei diesem Spiel entscheidet nicht „Können“, sondern Glück und Zufall und der Spaß ist dabei garantiert.
Die nächsten Termine 2019 sind am (s. Kalender),
15. Januar, 12. Februar, 12. März, jeweils 14:30-16 Uhr,
im Bürgerhaus, Mühlenstraße 22, 23843 Bad Oldesloe

Yoga auf dem Stuhl

Gesundheit, Prävention, Stärkung der Lebensfreude für Menschen aller Generationen, auch mit körperlichen Beeinträchtigungen. Mehr Beweglichkeit durch Übungen, die auch den Geist anregen können. Wunderbare Übungen besonders für Menschen, denen die Yoga – Übungen im Stehen und auf dem Boden schwerfallen.
Regelmäßige Termine montags ab Ende März (s. Kalender), 10-12 Uhr,
Bürgerhaus, Mühlenstraße 22, 23843 Bad Oldesloe

Gastgeber sein

Ganz egal, ob Sie:
redefreudig sind, gut zuhören können, ein Hobby haben, oder einfach nur gelegentlich etwas ausprobieren wollen –  warum kommen Sie nicht einfach einmal hier vorbei?
Wir suchen Menschen mit Lebenserfahrung, die selbständig bei uns eine sinnvolle Aufgabe übernehmen können.
Beispiele:

  • Frühstücksrunde begleiten
  • Spielenachmittag vorbereiten und leiten
  • Gastgeber/in sein für eine Veranstaltung, ganz nach Ihrem Geschmack
  • Klönschnack–Runde leiten
  • Gedächtnistraining mit Humor durchführen
  • einfach nur Ansprechperson sein für einsame Menschen

Wenn Sie eine völlig neue eigene Idee haben, wir freuen uns, sprechen Sie uns an. Tel: 04531 670848 oder senden uns eine Mail:

Angehörigengruppe und Beratung bei „Demenz“ (pausiert bis September 2019)

Im Mehrgenerationenhaus OASE, Ratzeburger Straße 20, 23843 Bad Oldesloe findet jeden 1. Mittwoch im Monat von 10:15 bis 11:45 Uhr eine Angehörigengruppe und Beratung bei Demenz statt. Es treffen sich Angehörige von Menschen, die einen demenzerkrankten Angehörigen begleiten, geleitet wird die Gruppe von Frau Silke Steinke (Dipl. Päd.). Ebenfalls an diesem Tag gibt es eine Einzelberatung nach Terminabsprache. In Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft Stormarn kann bei Bedarf parallel zur Angehörigengruppe eine Betreuung des Erkrankten angeboten werden. Anmeldung und Informationen im Mehrgenerationenhaus Oase unter 04531/67 08 48.