OASE aktuell

Kooperationsvertrag

Das Mehrgenerationenhaus Familienzentrum Oase gibt es seit mehr als 20 Jahren, 2016 kam durch ein Förderprogramm des Landes auch das Familienzentrum der Evangelischen Kirche hinzu.

Beide Einrichtungen kümmern sich um Familien und deren Probleme. „Wir bieten eine große Palette an Projekten, Kursen und Erziehungshilfen sowie Kinderbetreuung an, auch für Migranten“, sagt Vorsitzende Wiebke Finck. Dass Familienzentrum der Kirche hat ein Eltern-Kind-Café, einen Krabbeltreff sowie Babymassage im Programm. Beide Häuser arbeiten bereits zusammen, jetzt wurde die Kooperation auf Anraten des Kreises mit einem Vertrag auch schriftlich fixiert. Über den Kreis werden die Landesgelder für Familienzentren verteilt. Aus den 25000 Euro je Einrichtung werden nun auch die Koordinatorinnen bezahlt. Aufgabe von Gudrun Scholze (Oase) und Bianca Bouchon-Stockdreher (Evangelische Kirche) ist es, die Angebote in Bad Oldesloe und den Umlandgemeinden zu vernetzen. „Durch die Zusammenarbeit können wir noch mehr für Familien leisten“, sagt Andrea Kefrig-Blase vom Oase-Vorstand. Die Koordinatorinnen haben bereits zwei Dutzend Kitas besucht und stehen in Kontakt mit Elternbegleitern.

Weil Migrantenfamilien zusätzlich Probleme mit der Sprache oder der unbekannten Kultur haben, hat das Land zusätzlich Geld für Integration bereitgestellt. Die Oase bietet bereits Hausaufgabenhilfe und einen pädagogischen Mittagstisch für Daz-Kinder aus der Schule am Kurpark an.

„Neben der Möglichkeit, Teile der Konzeption einer Kita in andere Sprachen übersetzen zu lassen, vermitteln wir auch gerne für Elterngespräche sogenannte Sprachmittler an die Kitas. Diese fungieren hierbei nicht nur als Übersetzer, sondern übernehmen die wichtige Funktion der Kulturmittlung“, betont Bianca Bouchon-Stockdreher.

Angebot im Rahmen der Interkulturellen Woche
(vom 15. September bis 3. Oktober):

Kinder machen Zirkus auf der Dracheninsel!

Im Rahmen der Stormarner Kindertage: An zwei Nachmittagen verwandelte sich der Spielplatz Dracheninsel in eine Zirkusarena. Alle Schulkinder waren willkommen, die sich beim Balancieren, Jonglieren, Musizieren und Turnen ausprobieren konnten. Am ersten Tag wurde geübt, am zweiten Tag schon aufgeführt.

Erzählsalon – Vielfalt in meinem Leben:

Eine bunte Vielfalt begegnet uns ständig im eigenen Leben. Wer darüber erzählen mochte oder auch nur den anderen Gästen zuhören wollte, war zum Erzählsalon herzlich eingeladen.

Gottesdienst zur interkulturellen Woche – „Vielfalt verbindet“:

Am Sonntag, den 30. September, haben wir im Rahmen der Interkulturellen Woche wieder am Gottesdienst im Haus der Begegnung teilgenommen. Uns begeistert, dass sich Menschen unterschiedlicher Religionen zu einem gemeinsamen Gottesdienst einfinden, singen, beten und miteinander bei einem Imbiss sitzen und reden.

„Vielfalt verbindet“ war  erneut das Motto. Dafür steht auch unsrer Mehrgenerationenhaus und Familienzentrum, wo jeder Mensch willkommen ist. Alle Akteure des Gottesdienstes haben sich mit „Heimat“ beschäftigt.  Wir  haben versucht, das Thema  visuell darzustellen und acht Personen aufgefordert, ein Glas mit verschieden gefärbtem Sand zu füllen und dabei ihre ganz persönlichen Gedanken zum Thema Heimat mit uns zu teilen.

Das gefüllte Glas mit dem bunten Sand als Symbol ganz unterschiedlicher Gefühle haben wir dann an Pastor Volker Hagge übergeben.

Frühstück bei „Roberts“

Als ein kleines Dankeschön an unsere engagierten Mitarbeiter*innen gab es ein gemeinsames ausgedehntes Frühstück im Restaurant „Roberts“, welches im Kurpark der Stadt Bad Oldesloe gelegen ist. Hier konnten sich die in den unterschiedlichen Bereichen der OASE arbeitenden Kolleg*innen einmal in entspannter Atmosphäre austauschen, plaudern und die eine oder andere Gemeinsamkeit entdecken. Auch bekamen manche einen Einblick in besondere Fähigkeiten und Fertigkeiten der anderen Kolleg*innen und somit entspann sich ein interessanter Ansatz für mögliche gemeinsame Projekte. „Das machen wir mal wieder“ schwebte deshalb über den lebhaften Gesprächen.

1. Moderationskreistreffen im historischen Rathaus Bad Oldesloe

Am 10. September 2018 trafen sich die Mehrgenerationenhäuser MGH aus Schleswig- Holstein und Hamburg zu einem gemeinsamen Moderationskreistreffen. Sinn dieser Treffen ist der gegenseitige Austausch an Informationen, Gespräche über die Schwerpunkte der einzelnen MGH mit den Herauforderungen des demografischen Wandels umzugehen. Handlungsziele sind u.a. die Vereinbarkeit von Familie und Beruf besser zu gestalten, der Vereinsamung der Menschen vorzubeugen, geflüchteten Familien durch eine Lotsenfunktion eine Erleichterung und Begleitung in die neue Lebensphase zu ermöglichen.

Da unser Haus für derartige Treffen zu klein ist, nutzten wir den Rathaussaal, in dem die Bürgerworthalterin Hildegard Pontow auch ein Grußwort zu den 22 Vertreter*innen der MGH und den Gästen aus der Landesregierung sprach.

Als Referentin kam die Bürgermeisterin von Bargteheide, Birte Kruse-Gobrecht, die mit Fakten zum demografischen Wandel in Stormarn aufwartete. Die Landtagsabgeordnete Anita Klahn nahm Stellung zu einem Brief der Bundes FDP und erläuterte die Situation des Landes Schleswig- Holstein und die Haltung zu den Mehrgenerationenhäusern. Den Teilnehmern konnte eine breit aufgestellte Tagesordnung geboten werden und anregende Diskussionsbeiträge folgten. Gelobt wurde unter anderem auch die konstruktive Zusammenarbeit der MGH „des Nordens“.

Spielplatzfest Schanzenbarg

Am Samstag, 25.08.18 fand auf Einladung des Stadtteilprojektes SchanZe – wohnen und leben in guter Nachbarschaft e.V. ein Fest in der Zeit von 14 bis 18 Uhr auf dem Spielplatz Schanzenbarg statt. Das Team der Oase freute sich über die Kinder, die im Container fröhliche Sonnenblumen bastelten.

Ferienbetreuung 2018

Waschtag in den Ferien? Nein, das sind die „Werke“ der Kinder in der Ferienbetreuung, die mit viel Spaß und Kreativität farbenfrohe Stücke zauberten. Auch in diesem Jahr haben wieder viele Kinder in den langen Sommerferien Kurzeweile in der Grundschule West.

 

Sommeryoga der Oase im 12. Jahr

Bereits zum zwölften Mal bietet das Mehrgenerationenhaus Oase Sommeryoga in den großen Ferien an. Ab 9. Juli geht es sechs Mal montags ab 20 Uhr im Saal der Kindertagesstätte Stoppelhopser im Rümpeler Weg 19 für Übungen aus dem Hatha-Yoga und Entspannung 90 Minuten lang auf die Matte. Die Kosten pro Abend betragen 10€. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Eigene Matten müssen mitgebracht werden. Infos unter Telefon 04531/670848 oder Mail info@oase-oldesloe.de.

Frau Führmann nahm ihr 30-jähriges Jubiläum zum Anlass…

… ein Straßenfest zu initiieren. Unterstützung bekam Sie von den Geschäftsleuten der Hindenburgstraße und fünf Vereinen, und die OASE war wieder dabei.

Mit einem Stand, an dem vielerlei geboten wurde: Schminken und Hüte Bemalen und auch ein Angelspiel. Die Besucherinnen und Besucher spendeten für die veranstaltenden Vereine. Damit können wir für unsere Kinder außer der Reihe etwas anschaffen, was ihrer Entwicklung förderlich ist, zum anderen haben viele beteiligte Menschen ihr Interesse am Gemeinwohl gezeigt.

Dieses ist erfreulich und beweist, dass Initiativen von engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern auf fruchtbaren Boden fallen. Das was wir uns immer wünschen, ein lebendiges Oldesloe, lebt durch die Ideen, Anstöße und das Engagement.

In den Ferien auf die große Bühne

Die Ferienkinder in der Osterferienbetreuung der Oase hatten viel Spaß beim Theater-Workshop. In kleinen Sketchen konnten sie verschiedene Rollen ausprobieren und sich anschließend bei einer Vorführung für Eltern und Geschwister beklatschen lassen. So sind die Ferien zu Hause nicht langweilig. Vielleicht auch der Beginn eines wunderbaren  neuen Hobbys?

Engagiert und voller Tatendrang

Ehrenamtliches Engagement hat im Mehrgenerationenhaus Oase einen hohen Stellenwert. Umso erfreulicher war die Nachricht, dass Gerd-Günter Finck vom Ministerpräsidenten des Landes Schleswig-Holstein, Daniel Günther, mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet wurde. Gerd-Günter Finck kümmert sich in der Oase um schwerwiegende Fälle in der Miet- und Sozialberatung, aber auch in anderen Bereichen immer dann, wenn es sich um fast aussichtslose Fälle handelt. Nicht nur Menschen mit Fluchtgeschichte vertrauen sich ihm an. Manchmal holt er sich dabei auch politische Fürsprecher mit ins Boot, um dem Anliegen Nachdruck zu verleihen.

„Es gibt mir eine Zufriedenheit, wenn ich anderen Menschen helfen kann. Ich sehe das als Sinn des Lebens an“, sagt er.

Oase im Bürgerhaus

Qu!zz, Spiele & Papperlapap

Für eine kurze Zeit den Alltag hinter sich lassen und auf andere Gedanken kommen.
Die Nachmittage stehen unter dem Motto „Zusammen fröhlich sein“!
Wir werden spielen (Kniffeln, etc.), klönen und das ein oder andere Quiz lösen.
Es geht nicht darum komplizierte Spiele zu erlernen oder für „Wer wird Millionär“ zu trainieren, sondern gemeinsam eine schöne Zeit zu haben, in der der Spaß und auch ein wenig Gedächtnistraining nicht zu kurz kommt.
Regelmäßige Termine einmal im Monat (s. Kalender), 14:30-16 Uhr,
Bürgerhaus, Mühlenstraße 22, 23843 Bad Oldesloe

Vorlese-Café

Pünktlich zum metereologischen Frühling am Donnerstag, dem 1. März bietet das Mehrgenerationenhaus Oase ein frisches, neues Projekt für alle Generationen. Zu 15:30 Uhr lädt die Oase zu einem Vorlese-Café ein, bei dem zunächst eine interessante Kurzgeschichte vorgelesen wird und im Anschluss die Möglichkeit zum gedanklichen Austausch zu dem aktuell Gehörten bei  Kaffee und Keksen besteht.
3 Termine im März, Juni und November (s. Kalender), 15:30 Uhr,
Bürgerhaus, Mühlenstraße 22, 23843 Bad Oldesloe

Kinderwagentreff

Hier können sich Eltern mit ihren kleinen Kindern treffen, reden, austauschen, Kontakte knüpfen und mehr.
Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer des MGH Familienzentrum Oase 04531/670848.
2 Termine im April und September (s. Kalender), 9:30-11 Uhr,
Bürgerhaus, Mühlenstraße 22, 23843 Bad Oldesloe

BINGO

Unterhaltung für alle Generationen, Kommunikation und Freude:
Bingo ist seit Jahren ein beliebtes Spiel für Jung und Alt. Die Spielregeln sind schnell erklärt und rasch nachvollziehbar. Zettel, einige Kugeln- und schon kann der Spaß losgehen.
Regelmäßige Termine donnerstags ab Ende März (s. Kalender), 14:30-16 Uhr,
Bürgerhaus, Mühlenstraße 22, 23843 Bad Oldesloe

Der Erzählsalon

Kommunikation und Freude für Menschen jeden Alters. Der Erzählsalon ist eine Veranstaltung, bei der jeder Teilnehmer zu einem zuvor vereinbarten Thema eine authentische Geschichte aus seinem Leben erzählen kann. Aber auch nur Zuhörer/innen sind gern gesehene Gäste. Eine Salonnière moderiert und vermittelt zwischen den Beiträgen der einzelnen Erzählenden. Bevor der Erzählsalon startet, gibt es eine kleine Kaffeetafel.

Yoga auf dem Stuhl

Gesundheit, Prävention, Stärkung der Lebensfreude für Menschen aller Generationen, auch mit körperlichen Beeinträchtigungen. Mehr Beweglichkeit durch Übungen, die auch den Geist anregen können. Wunderbare Übungen besonders für Menschen, denen die Yoga – Übungen im Stehen und auf dem Boden schwerfallen.
Regelmäßige Termine montags ab Ende März (s. Kalender), 10-12 Uhr,
Bürgerhaus, Mühlenstraße 22, 23843 Bad Oldesloe

Gastgeber sein

Ganz egal, ob Sie:
redefreudig sind, gut zuhören können, ein Hobby haben, oder einfach nur gelegentlich etwas ausprobieren wollen –  warum kommen Sie nicht einfach einmal hier vorbei?
Wir suchen Menschen mit Lebenserfahrung, die selbständig bei uns eine sinnvolle Aufgabe übernehmen können.
Beispiele:

  • Frühstücksrunde begleiten
  • Spielenachmittag vorbereiten und leiten
  • Gastgeber/in sein für eine Veranstaltung, ganz nach Ihrem Geschmack
  • Klönschnack–Runde leiten
  • Gedächtnistraining mit Humor durchführen
  • einfach nur Ansprechperson sein für einsame Menschen

Wenn Sie eine völlig neue eigene Idee haben, wir freuen uns, sprechen Sie uns an. Tel: 04531 670848 oder senden uns eine Mail:

Yoga für geflüchtete Frauen

YogaIn der neuen Heimat ankommen, und zur Besinnung kommen ist für viele geflüchtete Frauen wichtig, damit ihr Leben wieder in ruhigere Bahnen gelenkt wird.
Das Mehrgenerationenhaus OASE bietet deshalb für geflüchtete Frauen einen Yoga-Kurs an, in dem sie Entspannungs- und Yoga-Übungen praktizieren können. Die erfahrene Kursleiterin, Yoga-Lehrerin Susanna Fofana, begleitet die Frauen auf dem Weg zu mehr Ruhe und Gelassenheit im Alltag.
Dieser Yoga-Kurs wird für die Teilnehmerinnen vom Mehrgenerationenhaus OASE kostenfrei angeboten und ist somit als Unterstützung gedacht, damit die Frauen zu mehr innerer Ruhe gelangen können.
Beginn 11.05. 2017, 16.15  Uhr

Angehörigengruppe und Beratung bei „Demenz“

Im Mehrgenerationenhaus OASE, Ratzeburger Straße 20, 23843 Bad Oldesloe findet jeden 1. Mittwoch im Monat von 10:15 bis 11:45 Uhr eine Angehörigengruppe und Beratung bei Demenz statt. Es treffen sich Angehörige von Menschen, die einen demenzerkrankten Angehörigen begleiten, geleitet wird die Gruppe von Frau Silke Steinke (Dipl. Päd.). Ebenfalls an diesem Tag gibt es eine Einzelberatung nach Terminabsprache. In Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft Stormarn kann bei Bedarf parallel zur Angehörigengruppe eine Betreuung des Erkrankten angeboten werden. Anmeldung und Informationen im Mehrgenerationenhaus Oase unter 04531/67 08 48.